Wappen der Baronie Dohlenfelde und der Herzogenstadt Twergenhausen

Baronie Dohlenfelde

Übersicht
Einwohner (ohne Garnisonen): 3284 Menschen, 541 Angroschim
Lage: fruchtbares Schwemmland am Großen Fluss, gerodete Auen am Darlin, dicht bewaldetes Hügel- und Bergland sowie karges Hochgebirge
Gründung: 110 BF
Blasonierung des Wappens: Die Grundlage bildet ein mittelreichischer Wappenschild, der von grün und gold geviertelt ist. Das rechte obere Viertel nimmt eine goldene Ähre ein, wie sie Baronin Walima von Streitebeck Baronie 762 BF vom Diener des Lebens verliehen wurde, das linke untere Viertel der goldene Hammer und der goldene Amboss des Junkerguts Erzweiler. Das linke obere und rechte untere Viertel nimmt seit 797 BF jeweils ein nach rechts schauender, schwarzer Dohlenkopf ein.
Wahlspruch: »VIRIBUS UNITIS« (»Mit vereinten Kräften«)
Zugehörigkeit: Grafschaft Isenhag (externer Link)
Herrschaft / Politik: der Baron zu Dohlenfelde
Unterlehen: Bergkönigsgut Arigalatiko, Bergkönigsgut Grambosch, Bergkönigsgut Loxolosch, Gräfliches Edlengut Moxarosch, Freiherrlich Dohlenfelde, Junkergut Erzweiler, Edlengut Wolkenfold, Rittergut Darlinstein, Rittergut Perainshof, Rittergut Freyen
Geltende Rechtsordnung: Isenhager Grafenrecht
Orte: Markt Dohlenfelde, Markt Erzweiler, Dorf Mühlenheim, Weiler Altengrund, zusätzlich 67 einzelstehende Gehöfte
Wichtige geweihte Stätten: Praiostempel, Rondratempel (vakant), Perainetempel, Traviatempel, Borontempel, Efferdtempel
Burgen: Baronsburg Dohlenhorst, Edlenburg Wolkenfold
Garnisonen: 1 Banner des Bergköniglich-Eisenwalder Garderegiments „Ingerimms Hammer“, 5 Gardisten des Grafen zu Isenhag, 20 Gardisten des Barons zu Dohlenfelde, 10 Waffenknechte des Junker zu Erzweiler, 3 Waffenknechte des Edlen zu Wolkenfold, jeweils 2 Waffenknechte der Ritter zu Darlinstein, Perainshof, Freyen und Maringen, 2 Armbrustschützen des Burgvogts zu Dohlenhorst
Wichtige Familien: Hochadelshaus Sturmfels (zugleich Junker zu Erzweiler und Barone zu Dohlenfelde), Landadelshaus Fallenwerth (gräfliche Edle zu Moxarosch, Nachfahren der ersten Barone zu Dohlenfelde und der ehemaligen Grafen zu Ambrocebrâ) und Siobháran (Edle zu Wolkenfold)
Besonderheiten: die Bergkapelle auf dem Sankt Rhÿs (eines von Ingerimms Wunderwerken), die Efferdshalle im Junkergut Erzweiler (eine wunderschöne Tropfsteinhöhle), die Wolkenfolder Sankt-Reghians-Höhle (Grab eines Rondraheiligen), der Dunkelteich (ein See ohne Grund), der Darlinstein (eine urtümliche Felsformation am Darlinufer), die Salzstockkapelle (eine in einen alten Salzstollen getriebene Ingerimmkapelle zu Moxarosch). die verlassene Bergarbeiterstadt Auradur
Wappen der Baronie Dohlenfelde
  Wappen der Baronie Dohlenfelde  

 

Gebiet der Baronie Dohlenfelde
  Gebiet der Baronie Dohlenfelde